Neben ihrer schriftstellerischen Tätigkeit engagiert sich Gerda Stauner auch in der Kulturvermittlung. Dazu gehören neben Lesungen an Schulen auch Vorträge oder Diskussionsrunden. Außerdem unterstützt sie Kinder und Jugendliche in ihrer kreativen Entwicklung bei verschiedenen Projekten aus dem Bundesförderprogramm „Kultur macht stark“.

Autorenwerkstatt „Meine Welt im Wandel“: Eine Zusammenarbeit mit dem Friedrich-Bödecker-Kreis im Rahmen des Projekts „Wörterwelten“, der Stadtbücherei Regensburg und des Albrecht-Altdorfer-Gymnasiums. Projektdauer: Januar bis Juli 2021.

Interaktives Projekt „Fingerzeig 93.X“: Eine Zusammenarbeit mit dem Deutschen Bibliotheksverband im Rahmen des Projekts „Total digital“, der Staatlichen Bibliothek Regensburg und dem Arbeitskreis ausländische Arbeitnehmer. Projektdauer: September 2019 bis Juli 2020.

Gerda Stauner ist mit Lesungen, Vorträge und Diskussionsrunden zu den Themen „Heimat, Identität und Vertreibung“ unterwegs.

Gerda Stauner liest an Gymnasien, Realschulen, Berufs- und Fachoberschulen und vor Berufsintegrationsklassen.