Termine

Hier finden Sie alle aktuellen, öffentlichen Termine der Autorin. Sie möchten Gerda Stauner für eine Lesung buchen? Dafür steht Ihnen einfach und bequem das Formular Kontakt zur Verfügung.

03.02.2020, 19 Uhr, Rettet Regensburg! Kulturmontag im Degginger in Regensburg

Eine lebendige Lesung über junge Idealisten und alte, weiße Männer

Als der junge Volontär Melchior Anfang der 1970er Jahre nach Regensburg kommt, schließt er sich schnell einer Gruppe von Aktivisten an, die mit ungewöhnlichen Mitteln um den Erhalt des mittelalterlichen Stadtkerns kämpfen. Über vier Jahrzehnte später wird er als Redakteur mit einer ähnlichen Problematik konfrontiert. Mittlerweile hat er auf die Seite der „alten, weißen Männer“ gewechselt und wird durch das Engagement von idealistischen Studenten an die Ziele erinnert, für die er früher eintrat. Wieso hat sich Melchior im Laufe seines Lebens so entwickelt? Wie urteilt der junge Volontär über den alten Redakteur und umgekehrt? Und was hat sich die Autorin dabei gedacht?

Die Schriftstellerin Gerda Stauner und der Kabarettist und Schauspieler Tobias Ostermeier gehen im Lauf der lebendigen Lesung diesen und anderen Fragen nach. Dabei wechseln sie nicht nur die zeitlichen Ebenen, sondern bauen auch überraschende Elemente in das Spiel ein. Es wird spannend, welche Wahrheiten dabei ans Licht kommen.


19.03.2020, 18 Uhr, Abschlusspräsentation Projekt Fingerzeig in Regensburg

Wie macht man aus Exkursionen, Interviews und einem Berg von Fotos und Videos eine interaktive Ausstellung mit digitaler Stadtrallye? Dieser Herausforderung haben sich Regensburger Jugendliche gestellt. Im Projekt Fingerzeig 93.X waren sie ein halbes Jahr im Stadtraum und zu Ihren Lieblingsorten unterwegs. Aus der Befragung sind persönliche Statements zur Nutzung und Aufenthaltsqualität dieser Orte entstanden. Ebenso Texte, die den individuellen Lieblingsort geschichtlich, sozial oder fachlich darstellen.

Seien Sie gespannt auf die unterhaltsamen und tiefsinnigen Ergebnisse von sieben jungen Menschen unterschiedlichster Herkunft. Fingerzeig entstand aus Mitteln des Bundesprogramms „Kultur macht stark“ unter der Leitung von Claudia Eisenrieder, Kulturwissenschaftlerin und Gerda Stauner, Schriftstellerin.

Ort: VHS Regensburg (In den Räumen der ehemaligen Santander Bank), Haidplatz 8 in Regensburg